Über C3S

Die C3S ist eine europäische Genossenschaft mit dem Ziel, als Verwertungsgesellschaft tätig zu werden. Es ist geplant, musikalische Werke zu verwerten, die unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht wurden, aber auch Werke, die unter keiner expliziten Lizenz stehen.

Die C3S wird gemeinschaftlich von allen nutzenden Mitgliedern geformt, deren Stimmen gleichwertig sind. Jedem Mitglied steht es frei, der C3S nur ausgewählte Werke zur Verwertung und Verwaltung zur Verfügung zu stellen – die C3S beabsichtigt keine exklusive, personenbezogene Lizenzierung.

Kurzfristiges Ziel ist die Vergabe von Online- und Live-Lizenzen, in einem zweiten Schritt sind Lizenzen für den B2B-Bereich und die mechanische Vervielfältigung vorgesehen. Die Lizenzierung im Rundfunk kann voraussichtlich erst langfristig angeboten werden.

Das Monitoring, Reporting (Playlisten-Übermittlung), ebenso wie Lizenzierungs- und Abrechnungsabläufe werden durch den Einsatz aktueller technologischer Lösungen automatisiert, vereinfacht und gestrafft – der Einsatz von Open-Source-Software wird für diesen Zweck bevorzugt.

Die C3S – Cultural Commons Collecting Society SCE mbH – ist eigenständig. Sie ist weder ein Teil, noch ein Projekt von oder verbunden mit Creative Commons. Unabhängig davon hat die C3S Creative Commons in Bezug auf die Verwertung Creative-Commons-lizensierter Werke um Rat gebeten.