GEMA-Alternative sichert sich Förderungsempfehlung über 200.000 Euro

| August 17, 2013 | 1 Kommentar

Düsseldorf, 15. August 2013 – Beim Innovationswettbewerb “Digitale Medien NRW” überzeugte das Konzept der Cultural Commons Collecting Society (C3S) die unabhängige Experten-Jury: NRW möchte die in Gründung befindliche GEMA-Alternative mit 200.000 Euro fördern. Die Gelder sollen projektgebunden in ein von der C3S vorgeschlagenes Konzept zur Integration von Micro-Payment zur Leistung freiwilliger Zahlungen für Multimedia-Werke fließen.

“Für die verbindliche Zusage der Fördergelder muss es uns gelingen, den gleichen Betrag an Eigenmitteln nachzuweisen”, erläutert Wolfgang Senges von der C3S. “Wir setzen hier vor allem auf unsere noch bis zum 30. September laufende Crowdfunding-Kampagne unter http://www.startnext.de/c3s — für jeden Euro, den man dort investiert, steuert das Land NRW einen weiteren Euro bei.” Bisher konnten so etwa 61.000 Euro gesammelt werden. Hinzu kommen fast 40.000 Euro, die unabhängig vom Crowdfunding bereits als Gründungskapital zugesagt wurden. Wenn die noch verbleibende Lücke von gut 100.000 Euro geschlossen werden kann, stehen der Initiative im nächsten Jahr bereits 400.000 Euro zur Verfügung.

“Wir freuen uns, dass das Land NRW den innovativen Charakter unseres Vorhabens nicht nur erkennt, sondern auch tatkräftig fördert”, ergänzt Meik Michalke, welcher der Jury das C3S-Projekt vorstellte. “Wir wollen die Abrechnungsvorgänge von Verwertungsgesellschaften technisch auf die Höhe der Zeit bringen. Mit diesem Förderpaket kommen wir unseren Zielen ein großes Stück näher.” Zu den gesteckten Zielen gehören die einfache Möglichkeit zur stückgenauen Abrechnung (“pay per play”) und die Erkennung einzelner Titel auch bei pauschaler Abrechnung, welche Bestandteile des geförderten Konzepts sind. Hinzu kommt die Umsetzung einer technischen Lösung für Micro-Donations, also freiwillige Zahlungen für abgespielte Medieninhalte.

Die C3S wird am 25. September als Europäische Genossenschaft (SCE) mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Die Gründung findet im Rahmen des Reeperbahn-Festivals in Hamburg statt.

 

Flattr this!

Category: Uncategorized

Schreib einen Kommentar