Der letzte Meter: 40.000 Euro!

| December 9, 2013 | 2 Kommentare

Das gemeinsame Ziel ist zum Greifen nah: Helft mit, unsere gemeinsame Vision umzusetzen! Wir stehen kurz davor, in Deutschland eine moderne, freie und basisdemokratische und somit faire Verwertungsgesellschaft aufzubauen – eine echte GEMA-Alternative.

Um die technische Grundlage zu schaffen und die Voraussetzungen zur Zulassung als Verwertungsgesellschaft zu erfüllen, brauchen wir eine Basisfinanzierung. Ihr habt uns bereits geholfen, ca. 160.000 Euro zusammenzutragen. Danke dafür!

Flashfunding schließt heute Abend!

Um die letzte Finanzierungslücke zu schließen, haben wir ein Flashfunding gestartet. Noch bis heute Abend könnt Ihr die C3S im Flashfunding unterstützen!

Egal, welche Summe bis hin zu maximal 200.000 € wir erreichen, wir erhalten vom Land Nordrhein-Westfalen nochmals die gleiche Summe dazu. Warum also bei 160.000 € stehen bleiben, wenn wir die Anforderungen mit 200.000 € sehr viel schneller umsetzen können?

Wir haben damit die größte Hürde auf dem Weg zur Zulassung genommen. Aber in dieser Woche legt die C3S auf Wunsch des Landes Nordrhein-Westfalen die Höhe der Eigenmittel und damit die Höhe der Projektfinanzierung fest.

Was wird gebraucht?

So rasch könnte es gehen: Wenn jede Leser_in des Newsletters mindestens eine Person ausfindig macht, die der C3S 20 € spendet, dann ist die letzte Lücke geschlossen. Besser noch: Findet ein einziges Neumitglied!

Dienstag ist Deadline!

Am Dienstag müssen die Karten auf dem Tisch legen – je höher die Summe, desto größer die Förderung durch NRW.

Bringen wir die Dinge ins Rollen – jetzt ist Eure Hilfe gefragt! Wir benötigen Eure maximale Unterstützung! Wer will, kann der C3S Geld spenden, T-Shirts erhalten oder C3S-Mitglied werden. Mit einer Mitgliedschaft könnt ihr uns am besten unterstützen, denn wir brauchen mehr Mitglieder. 700 Mitglieder sind wir bereits … aber wir möchten natürlich wachsen.

Weiter sagen!

Ihr seid in bester Gesellschaft: Wir werden u.a. unterstützt von Künstlern wie Zoe.Leela, Luci van Org (Lucilectric), Bruno Kramm (Das Ich), Shearer und die DJ-Vereinigung Phoenix; zudem von der all2gethernow in Berlin, dem FreeMusicArchive, Jamendo, dem ChaosComputerClub, ccmixter.com, rightclearing.com, RegisteredCommons, SafeCreative, Ela Kagel (Supermarkt Berlin), Mike Masnick (TechDirt) und Gerd Leonhard.

Vor allem aber sind wir besonders stolz darüber, wie Lawrence Lessig, Mitgründer der Creative Commons und Jura-Professor in Harvard das Potenzial der C3S einschätzt:

“We need a clear and successful example of a different model for licensing that will push many around the world to bring creative licensing into the 21st century. Of all the experiments I’ve seen, none I’ve seen is more promising than C3S. If successful, it will inspire many to rethink the system of exclusion that marks the licensing of creative work today.”

Also – lasst uns gemeinsam einen erfolgreichen und fulminanten Start hinlegen, den niemand erwartet!

Besonders am Herzen liegt uns eine Bitte: Verbreitet unsere Nachricht über soziale Netzwerke, per E-Mail oder auch persönlich im Freundeskreis oder Familie. Je mehr Menschen vom Flashfunding wissen und etwas über die C3S erfahren, desto besser. Das vorgegebene Finanzierungsziel ist erreichbar, wenn alle mitmachen!

Alle können dabei sein, jeder wird gebraucht

Nicht nur Künstler und Musiker, sondern auch alle Privatpersonen können C3S-Mitglied werden. Auch Vereine und Unternehmen können förderndes C3S-Mitglied werden – denn wir brauchen diese Unterstützung bei der Entwicklung praxisnaher Konzepte.

Flattr this!

Tags: , ,

Category: c3s release, campaign

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Daniel says:

    Hallo,

    würde gerne erfragen, was aus den 200.000 Euro geworden ist. Wurde es geschafft?

    Grüße
    Daniel

  2. tanja says:

    Hi Daniel,

    wir sind gerade dabei noch die letzten Möglichkeiten auszuloten und alle Gelder zusammen zu tragen.. Wir haben geplant 180.000 bei der NRW-Förderung anzugeben.. Ob wir dieses Ziel endgültig erreichen konnten oder sogar durch 30C3 übertreffen können, werden wir in den nächsten Tagen wissen und das Ergebnis veröffentlichen.

    Lieben Gruß,

    Tanja

Schreib einen Kommentar