Eingetragen: Die C3S existiert

| March 31, 2014 | 9 Kommentare

Aufregende Neuigkeiten: Uns gibts jetzt. Soll heißen: Wir sind seit Freitag eine eingetragene Genossenschaft.
Die Nachricht erreichte uns gestern in Form einer Mail von Meinhard, einem unserer Lieblingsanwälte, zunächst nur an den Verwaltungsrat adressiert. Wir sind zwar geografisch weit verstreut, aber die Freude über die Neuigkeit ließ sich aus den euphorischen E-Mails der VR-Mitglieder herauslesen, auch ohne die Gesichter zu sehen.

Dies ist ein großer Schritt für die C3S: Mit der Eintragung sind wir offiziell eine Genossenschaft, das heißt, wir können jetzt auch den Geschäftsbetrieb aufnehmen. Damit können wir auf die bei Startnext für uns bereitliegenden Geldmittel aus dem Crowdfunding des letzten Sommers zugreifen und das vom Bundesland NRW geförderte Entwicklungs-Projekt starten. Am 1. Mai geht es damit los.

Das heißt, ab dem 1. Mai beginnen wir, die technischen Lösungen, die die C3S zu einer zeitgemäßen Verwertungsgesellschaft machen sollen, praktisch umzusetzen.
Mit der Eintragung sind wir jetzt nicht mehr in Gründung und haben auch echte Mitglieder – mehr als 800 bereits. Darüber hinaus können wir jetzt konkret die Planung der ersten Generalversammlung in Angriff nehmen.

Wie m.eik es gesagt hat: “Die Eintragung in das Genossenschaftsregister war das letzte fehlende Stück, um endlich die Arbeit aufnehmen zu können.”
Jetzt geht es richtig los!

Wir danken euch allen, die mit moralischer und finanzieller Unterstützung, Verbreitung der Nachricht von der C3S und aktiver Mitarbeit dazu beigetragen haben, dass die C3S es jetzt schon so weit geschafft hat — und das ist erst der Anfang!

Weitere Infos findet Ihr in der zugehörigen Presse-Meldung

Flattr this!

Category: Uncategorized

Comments (9)

Trackback URL | Comments RSS Feed

Sites That Link to this Post

  1. Eingetragen: Die C3S existiert | Digitale Notdurft | April 1, 2014
  2. Die erste Gema Alternative? | itsours.de | May 14, 2014
  1. Hans-Helge says:

    Ich habe im Kopf, dass ihr mal angestrebt habt eine Europäische Genossenschaft zu gründen. Ist das jetzt der Fall oder ist diese Gründung auf DE beschränkt?

  2. ihr braucht mal nen neues profilbild bei flattr. 😉

    aber: herzlichen glückwunsch!

  3. …herzlichen Glückwunsch uns allen – jetzt kann die Revolution des Urheberrechtes beginnen! Wir freuen uns darauf (:

    Team INICAT

  4. AliceD says:

    Hi Leute, erstmal herzlichen Glückwunsch an euch, das ihr tatsächlich die Kraft besessen habt, bis zu dem heuten Stand der Dinge zu kämpfen.
    Ich freue mich, dass das nun wirklich geklappt hat und werde meine Stücke, wenn sie endlich mal fertig sind, bei euch listen lassen ^^.
    Eine Anmerkung muss ich aber noch machen, bitte vergesst eure Ziele nicht, verliert sie nicht aus den Augen und lasst euch nicht korrumpieren und rennt diesem vermaledeiten Geld hinterher, denn aus großer Macht folgt auch große Verantwortung. Klar braucht man Geld, aber es sollte für alle Seiten fair bleiben. Also in diesem Sinne bleibt euch und uns treu.
    P.S. wenn ihr ehrenamtliche Unterstützung braucht, gebt einfach bescheid.

    • Tanja Mark says:

      Hi Alice,
      Danke für deine Nachricht und deine Glückwünsche. Deine Sorgen können ich und ich denke das ganze C3S-Team gut verstehen. Zu oft wurde uns schon etwas versprochen und dann nicht eingehalten. Genau aus diesem Grund wollen wir dieses wichtige Thema in eigene Hände nehmen und gemeinsam, demokratisch, im Rahmen einer Genossenschaft angehen. Wir werden versuchen möglichst transparent zu bleiben, sodass unsere Mitglieder uns kontrollieren und bewerten können.

      Wir arbeiten alle bis jetzt noch ehrenamtlich und brauchen tatsächlich an vielen Stellen Unterstützung. Schreib doch mal eine Mail an unser Organisationstalent Veit (veit.winkler@c3s.cc), wenn du für C3S ein wenig Zeit investieren willst. Das würde uns sehr freuen.

      Liebe Grüße, Tanja

Schreib einen Kommentar